Waldbau und Gehölzbestimmung

27. Juli 2022

Exkursion || Hamburg

Progamm

Auf einem abendlichen Rundgang sind wir in einem Hamburger Waldgebiet unterwegs. In dem Buchen-Mischwald findet sich neben jahrhundertealten Buchen und Eichen auch eine Vielzahl weiterer heimischer Gehölz-Arten. Im Lauf der besonderen Geschichte des Gebietes wurden zudem stellenweise auch fremdländische Gehölze angepflanzt. Somit bieten sich entlang unseres Weges gute Möglichkeiten Bestimmungs-Merkmale für verschiedenste Gehölz-Arten zu erlernen.

 Ausgehend von den Begriffen Wald und Forst werden wir Einblicke in das Thema Waldbau erhalten. Naturnahe Bewirtschaftung und Nachhaltigkeit stehen in Wäldern seit langem im Vordergrund. Im Hinblick auf die langfristige Erhaltung und Entwicklung von Wäldern in Zeiten des Klimawandels gewinnt aber auch die Auswahl an Gehölzen zunehmend an Bedeutung. Zudem befinden sich Wälder heutzutage mehr denn je im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Aspekten, Arten- und Flächenschutz sowie vielfältigster Freizeitnutzung.

Allgemeine Informationen

Ihre Anreise erfolgt eigenständig.

Der Treffpunkt wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung separat und rechtzeitig mitgeteilt.

Sie benötigen festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

 

Der Termin ist bereits ausgebucht.

Kosten und Anmeldung

 

Für alle

 

kostenfrei