Jungjägerausbildung in Hamburg

 

Der Jungjägerkurs 2021  ist ausgebucht!


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe angehende Jungjägerinnen und Jungjäger,

mit großer Freude haben wir die enorme Nachfrage zum Jungjägerkurs 2021 zur Kenntnis genommen, welche dazu führte, dass wir potenzielle Teilnehmer*innen auf eine Warteliste setzen oder auf das Jahr 2022 vertrösten müssen.

Es scheint, als ob in dieser Zeit das Interesse an der Natur und an der Jagd noch gestiegen ist, zumal Massentierhaltung und Nahrungsmittelerzeugung durch industrielle Landwirtschaft zuletzt wieder stärker in den Fokus rückte.

Die Aussicht, als Jäger nicht nur selbst Erlegtes zu verzehren, sondern durch die ökologisch orientierte Jagd mit den Naturresourcen nachhaltig umzugehen und damit unsere Umwelt zu schonen, ist dabei ein starkes Argument.

Das engagierte Ausbildungsteam des ÖJFN hat im letzten Jahr keine Mühen gescheut und die coronabedingte Umstellung auf

e-learning voran getrieben. Es wird sie nach Kräften unterstützen und steht für eine interessante und umfassende Wissensvermittlung.

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen eine erfolgreichen Jungjägerausbildung und viel Glück bei den Prüfungen im Herbst.

 

Jens Clasen und Stephan Vassiliadis

Vorstand ÖJFN 

im Januar 2021

 


Ob Sie sich nun für die aktive Ausübung der Jagd aus ganzheitlicher Perspektive interessieren oder diesen Themenkomplex als ein herausforderndes Thema zur Erweiterung ihrer Allgemeinbildung betrachten: Unsere Jagdausbildung ist interessant und umfangreich. 

Das erwartet Sie in der Ausbildung

  • Kleine Lerngruppen
  • Eigenes Lehrrevier im Aufbau
  • Schießtraining mit  vereinseigenen Waffen, die Ihnen auch zur Schießprüfung zur Verfügung stehen
  • Zahlreiche Termine in der Natur, u.a. in unserem Lehrrevier nahe Hamburg
  • Ausbildung zur zeitgemäßen und tiergerechten Jagd

... und nach der Ausbildung

  • Jagdbegleitung für Jungjäger (nach Absprache für ÖJFN-Mitglieder)
  • ständige Fortbildungsangebote für  Jagdscheininhaber
  • Beratung bei Anschaffungen (z.B. Jagdwaffen)
  • regelmäßige Schießtrainings
  • immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen

Unser Anspruch

Unsere Dozentinnen und Dozenten sind den Zielen des ÖJFN verpflichtet und möchten Ihnen mehr bieten als nur die reine Theorie. Und so vermitteln Ihnen unterschiedliche Persönlichkeiten aus den verschiedensten Blickwinkeln,  das für eine verantwortungsvolle Jagdausübung notwendige Wissen.

Kosten und Ablauf

Die Dauer des Kurses beträgt knapp sieben Monate. Es finden in der Regel von Mitte April bis Ende Oktober wöchentlich abends zwei Präsenztermine Theorie (Di. und Do.) sowie ausbildungsbezogene Aktivitäten an mehreren Wochenenden statt.

 

Die Schießausbildung erfolgt in der Schießanlage Garlstorf.

Die Kursgebühr beträgt € 845,00.

 Zusätzlich  entstehen Kosten für   Lernmaterial,   Schießtraining und   Fahrtkosten zu den Ausbildungsorten im Umkreis von Hamburg.

 

Nach Ende des Kurses findet auf Antrag die Jägerprüfung  statt. Die Prüfungsgebühr beträgt derzeit 154,- Euro zzgl.   der   Gebühr für ein Führungszeugnis für die Zulassung zur Prüfung.

 

Sie wünschen vor der Entscheidung für den Jungjägerkurs eine Beratung? Dann schicken Sie uns gerne eine E-Mail unter Angabe einer Rufnummer.